Revival of Bonsai Kitten

Achtung Satire!
Ein Japaner in New York züchtet und verkauft Katzen, die BONSAI CATS genannt werden. Das hört sich alles noch ganz harmlos an, wenn es nicht so wäre, dass diese Katzen ein Muskelentspannendes Mittel bekommen, LEBEND in Flaschen gesteckt werden und da den Rest ihres Lebens verbringen! Die Katzen werden durch eine Röhre gefüttert und haben einenkleinen Schlauch für die Exkremente.Die Knochenstruktur der Katze passt sich der Flasche an, weil die Katze ja noch wächst. Die Katzen werden als originelle und exklusive Schmuckgegenstände verwendet. Diese Grausamkeit ist die neuste Mode in New York, China und Indonesien.


Diese Meldung habe ich so 2005 als Kettenmail bekommen. Somit hat sich dieser Hoax lange hartnäckig halten und verbreiten können, nachdem die Website bonsaikitten.com ihren Launch bereits im Jahr 2000 hatte.

Auszug aus Wikipedia:

Bonsai Kitten (bonsaikitten.com) war eine 2000 entstandene Website, die behauptet, so genannte Bonsai-Katzen zu verkaufen. Der Betreiber der Seite gibt vor, Kätzchen mehrere Monate in kleine Glasbehälter zu sperren, wodurch die Tiere die Form der Behälter annehmen.

Das FBI untersuchte den Fall wegen des Verdachts der Tierquälerei, fand jedoch keine Anhaltspunkte dafür, dass tatsächlich Tiere zu Schaden gekommen sind. Vielmehr handelt es sich um einen Scherz von Studenten des Massachusetts Institute of Technology (MIT).

Quelle:
www.bonsaikitten.com
Web.Archive.org – bonsaikitten.com
Wikipedia – Bonsai Kitten

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.